Samstag, 1. Dezember 2012

Vegane süßlich-herzhafte Erdnusskügelchen


Ich habe mich vor kurzem an Erdnusspralinen versucht. Diese habe ich auf einer Veggie-Party kennengelernt und aus dem Gedächtnis versucht sie nachzuahmen. Als kleiner Snack für ein Buffet sind sie genau richtig.


Zutaten:
  • Erdnussbutter (ich habe die "Crunchy" Variante genommen für mehr Biss)
  • Haferflocken
  • Puderzucker
  • Kokosraspeln


Zubereitung:
Es gibt leider keine genauen Mengenangaben aber das ist nicht so schlimm denke ich, da man ja selbst am besten erkennt ob die Kügelchen zu klebrig sind oder ob einem die Süße reicht.
Man mischt zunächst Haferflocken mit etwas Erdnussbutter in einer Schüssel dann siebt man nach Geschmack etwas Puderzucker darüber und knetet diesen in die Masse. Anschließend formt man daraus kleine Kügelchen. Die Masse sollte nicht zu sehr an den Fingern Kleben ansonsten fehlen Haferflocken. Die geformten Kügelchen werden nun in Kokosraspeln gewälzt damit sie nicht so klebrig sind. Fertig ist der Snack.


Kommentare:

  1. Huhu Kathy,
    die klingen richtig lecker, danke für das Rezept! :)
    lg
    Kate

    AntwortenLöschen
  2. OMG Erdnusspralinen?! Das klingt ja mal super!

    AntwortenLöschen