Sonntag, 1. Juli 2012

Auf die Schnelle: Süßlich-würziger Räuchertofu mit Kernen

Heute mal eine wundertolle Neuentdeckung, die ich zuletzt gemacht habe. Ich hatte noch einen Rest Räuchertofu da und habe mir ganz leicht eine Köstlichkeit gezaubert, die so überraschend gut geschmeckt hat, dass ich nicht anders kann als es hier vorzustellen. Es ist so einfach und für den ein oder anderen langweilig aber vielleicht finden sich ja doch noch ein paar fans. ;)


Zutaten:


Zubereitung:
Zunächst  röstet man die Kerne in Öl an bis sie schön knusprig geworden sind. Anschließend wird der Räuchertofu (mit den Händen) darüber gebröckelt (wenn der Tofu keine glatten Ränder durchs Schneiden hat, kann er mehr Geschmack aufnehmen) und ebenfalls gut angebraten. Zum Schluss wird das Ganze mit Löwenzahnhonig abgelöscht. Es ensteht ein würzig-karamelliger Geschmack, der wirklich toll ist.

Kommentare:

  1. klingt tatsächlich verrückt, aber lecker! werde es mal ausprobieren, wehe es schmeckt nicht :D hihi

    AntwortenLöschen
  2. :D bin gespannt wie es dir schmeckt. Würd mich freuen, wenn du berichtest :) Vllt bin ich ja doch nicht die einzige mit einem seltsamen Geschmack :D

    AntwortenLöschen
  3. Mit Agavensirup esse ich sowas gerne, aber mit Löwenzahnhonig bis jetzt noch nicht. Der war mir immer zu teuer für sowas. Aber ein Versuch wäre es wert.

    AntwortenLöschen
  4. Stimmt, wenn man ihn kauft ist er recht teuer und wenn man an nicht so viel Löwenzahn kommt wird es schwierig mit dem Selbermachen. Ich habe das Rezept bis jetzt noch nicht mit Zuckerrübensirup ausprobiert aber es wäre vllt. auch eine Alternative. :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh klingt das fein, da muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen